Diversitätssensibilisierung im Studienalltag: Begleitung von Schreibprojekten online und in Präsenz

Diese Weiterbildung richtet sich an Schreib-Peer-Tutor*innen. Fokus des Online-Workshops ist die zunehmende Heterogenität der Studierenden an Hochschulen und die damit verbundene Herausforderung, Studierende bei ihren Schreibprojekten individuell zu fördern. Neben theoretischen Impulsvorträgen, baut die Veranstaltung insbesondere auf die Beteiligung der Teilnehmenden auf, die durch Übungen und Diskussionen aktiv in die Veranstaltung miteingebunden werden. So soll bspw. gemeinsam diskutiert werden, welche Unterstützungsmöglichkeiten die Teilnehmenden bereits kennen und welche sich zusätzlich für ihre Arbeit mit Ratsuchenden eignen könnten. Zusätzlich werden Einblicke in die Arbeit der  Referentin gegeben, die sowohl online als auch in Präsenz u. a. mit internationalen Studierenden mit Teilnehmenden die berufsbegleitend studieren, mit chronisch kranken und behinderten Studierenden sowie Studierenden aus nicht akademischen Familien gearbeitet hat.

Die Veranstaltung wird online über den Videokonferenzdienst Zoom stattfinden.

Zeitplan: Samstag, 26.09.2020 von 9:00 bis 16:00 Uhr (inkl. Eine Stunde Mittagspause + kleinere Pausen zwischendurch).

 Zur Referentin:
Louise Hoffmann, M.A., Schreibdidaktikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TH OWL im Bereich eMentoring. Promoviert über diversitätssensible Schreibförderung an Hochschulen. Zudem seit mehreren Jahren (Online-) Lehrbeauftragte für Workshops an verschiedenen Hochschulen sowie seit 2020 im Team von „Coachingzonen-Wissenschaft. Unterstützung für Promovierende“ aktiv. Weitere Informationen: https://www.louise-hoffmann.de/

Veranstaltungs-Daten

Beginn: Datum, Uhrzeit 26.09.2020, 9:00
Ende: Datum, Uhrzeit 26.09.2020, 16:00
Anmeldungsbeginn 24.06.2020
Teilnehmer*Innen max. Unbegrenzt
Stichtag, Anmeldungsende 21.09.2020
Ort online

Landkarte