Online-Schreibgruppen: Organisation, Kommunikation, Varianten und Akzente

Der Workshop zeigt und macht erfahrbar, was er thematisiert: einen strukturierten gemeinsamen digitalen Schreib- und Arbeitstag mit Input-Phasen, Arbeitsphasen und Phasen für Austausch und Feedback. Genutzt werden die Plattformen Discord und Zoom und verschiedene Tools, die für kollaborative Schreibaktivitäten eingesetzt werden. Neben Fragen der technischen Umsetzung von digitalen Schreibgruppen steht die Frage im Zentrum: Welche Übungen und Methoden eignen sich für digitale Schreibgruppen? Welche Inputs zum Schreiben sind erfahrungsgemäß hilfreich?
 
Die Teilnehmer*innen bringen ihre eigenen Schreibgruppen-Projekte ein und haben Gelegenheit daran zu arbeiten und sich darüber auszutauschen. Der Workshop ist insofern tatsächlich Werkstatt. Er  vermittelt kein fixes Wissen, sondern teilt die praktischen Erfahrungen der Referentinnen und gibt Raum, um eigene Ideen gemeinsam (weiter) zu entwickeln und Erfahrungen auszutauschen. 


Die Referentinnen:
 
Dr. Andrea Karsten ist Koordinatorin des Kompetenzzentrums Schreiben an der Universität Paderborn (upb.de/schreiben) und leitet dort die schreibdidaktische Weiterbildung von Lehrenden und die Angebote für Promovierende. Besondere Freude macht ihr dabei die Organisation und Moderation von Schreibtagen und -wochen, digital und analog. In ihrer Forschung befasst sie sich mit den Schreibpraktiken von (Post-)Doktorandinnen (andreakarsten.de).
 
Stefanie Haacke arbeitet seit mehr als 20 Jahren im Schreiblabor der Universität Bielefeld (www.uni-bielefeld.de/schreiblabor). Sie berät dort unter anderem Doktorandinnen und Doktoranden und leitet Seminare, Weiterbildungen und Gruppen zum Schreiben in den Disziplinen. Den erzwungenen Sprung aus den analogen Räumen der Universität in digitale Schnittstellen und Plattformen im März 2020 hat sie als spannende Herausforderung erlebt, Ziele, Mittel und Methoden ihrer Angebote noch einmal neu zu denken und zu sortieren.  

Veranstaltungs-Daten

Beginn: Datum, Uhrzeit 23.03.2021, 10:00
Ende: Datum, Uhrzeit 23.03.2021, 17:00
Anmeldungsbeginn 18.01.2021
Teilnehmer*Innen max. Unbegrenzt
Stichtag, Anmeldungsende 05.03.2021, 23:55
Preis 100 Euro für Mitglieder, 200 Euro für Nicht-Mitglieder, 50 Euro für studierende Mitglieder
Ort online

Landkarte