Verstetigungsstrategien für Schreibdidaktik-Projekte (Workshop, Supervision)

Die Ziele der Fortbildung sind:
 
  • Die Teilnehmer*innen haben Ihre Fälle besprochen und neue Perspektiven und Anregungen erhalten.
  • Die Teilnehmer*innen haben eine zu den Kontextbedingungen ihres Projektes passende, kritisch reflektierte Verstetigungsstrategie entwickelt.
  • Die Teilnehmer*innen kennen ungenutzte Ressourcen und Potentiale und haben konkrete Ziele und Arbeitspakete definiert. 
Die Fortbildung besteht aus zwei Teilen:
 
In der Supervision tauschen die Teilnehmer*innen ihre Erfahrungen aus und besprechen ihre Fälle miteinander. Sie reflektieren ihre Rollen und Aufgaben sowie ihre Vorstellungen von Erfolg und Misserfolg. Die Teilnehmer*innen besprechen mögliche Konflikt- und Krisensituationen und entwickeln Ansätze für Vorgehens- und Verhaltensweisen. In kollegialer Beratung decken sie blinde Flecken auf und erhalten Anregungen.
 
Im Workshop analysieren die Teilnehmer*innen die Kontextbedingungen und die vorhandenen Ressourcen ihrer Projekte. Sie reflektieren die Passung der Projektziele zu den Entwicklungszielen der Hochschule und überprüfen die Passung ihrer Maßnahmen zu den konkreten Problemen und Bedürfnissen ihrer Zielgruppen. In kollegialen Fallbesprechungen decken die Teilnehmer*innen ungenutzte Potentiale und Chancen auf. Sie bestimmen die für ihre Projekte maßgeblichen Erfolgskriterien und diskutieren verschiedene Ansatzpunkte. Schließlich definieren die Teilnehmer*innen konkrete Handlungsziele und erarbeiten Strategien und Maßnahmenpakete.

Trainer: Jan Weisberg

Veranstaltungsdaten:
24.04.2020, 11.00-18.00 Uhr
25.04.2020, 09.00-16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hochschule Hannover
Raum 5A.0.39
Bismarckstr. 2
30173 Hannover

Veranstaltungs-Daten

Beginn: Datum, Uhrzeit 24.04.2020, 11:00
Ende: Datum, Uhrzeit 25.04.2020, 16:00
Anmeldungsbeginn 22.01.2020
Teilnehmer*Innen max. 20
Stichtag, Anmeldungsende 22.04.2020
Preis 200,00€ für Mitglieder; 400,00€ für Nicht-Mitglieder; 100,00€ für als Studierende eingeschriebene Mitglieder
Ort Hochschule Hannover

Landkarte